Jugenddienst Bozen-Land


Jedes Kind hat das Recht auf eine positive Entwicklung – dafür braucht es Beziehung und Begleitung.

Wir nehmen Kinder und Jugendliche mit ihren Bedürfnissen wahr, bieten Möglichkeiten zur Entfaltung an und fördern ihre Tätigkeiten bis hin zur Selbstständigkeit.


News


My Place to Be

 

Walther Pichler war ein international anerkannter Künstler. Er wurde im Eggental geboren und verbrachte die ersten Jahre seines Lebens dort. In Gedenken an ihm organisiert das Museion in Zusammenarbeit mit dem Bildungsauschuss Eggental und dem Jugenddienst Bozen-Land die Aktion "My place to be". Dabei handelt es sich um ein Projekt, bei dem von jungen Menschen Fotos gemacht werden können, welche ihr Lieblingsplatz zeigen. Die Fotos werden anhand einer Collage im Museion aufgehängt. Anmeldezeitraum für die Aktion: 1. Juli bis 15. Juli.



Sound Escape - Fotos sind online!

 

Am Samstag, 28. Mai fand in der Ritten Arena das Event "Sound Escape" statt. An die 1.000 Besucher*innen tanzten zu den Songs von Last Chance, Timbreroots, Mainfelt und DJ Re-Play.

Der Headliner VIZE aus Berlin war das Highlight des Abends und sorgte mit bekannten Hits wie Stars, Never let me down oder Paradise für gute Stimmung. 

Nun sind die Fotos der Veranstaltung online und können über den orangen Button angesehen und heruntergeladen werden. 



Youth App - your App 

 

Die Idee einer südtirolweiten Jugend-App entstand im Frühjahr letzten Jahres, als sich mehrere Organisationen der Jugendarbeit dafür aussprachen, eine Informations-App für junge Menschen zu entwickeln. Der Grundgedanke ist, jugendrelevante Informationen gebündelt, unkompliziert und kostenlos für alle jungen Menschen aus Südtirol zugänglich zu machen. Nun steht die Youth App in den Startlöchern: anhand von sechs Kategorien wie beispielsweise Events und Arbeit, einer News-Seite und einem eigenen Videoformat, werden jugendrelevante Themen aufgegriffen, erklärt und beschrieben.



Das Jahresmagazin 2021 ist da! 

 

So wie jedes Jahr, haben wir auch heuer wieder ein Jahresmagazin erstellt. Darin findet ihr all unsere Ideen, die wir im vergangenen Jahr 2021 umsetzen konnten. 

Auf der einen Seite seht ihr die Projekte und Aktionen, die in den jeweiligen Gemeinden unseres Einzugsgebietes stattgefunden haben, auf der anderen Seite auch unsere gemeindeübergreifenden Projekte wie beispielsweise das Musical "Forever Rock" oder die Spendenaktion "Peter Pans fantastische Reise". Natürlich kommt auch ein Rückblick auf die Sommerwochen und dem Sommerbeschäftigungsprojekt "Jugend Aktiv" nicht zu kurz.  Zudem gibt es ein spannendes Interview mit Kinder-und Jugendanwältin Daniela Höller zu lesen, unser Vorstand wird vorgestellt und ihr erhält einen kurzen Einblick in die Vorhaben für 2022. Schaut am besten einfach selbst rein! 



Sommerprogramm 2022 - Anmeldungen ab 1. Februar um 19.00 Uhr 

 

Bis Sonntag, 20. Februar gilt der Frühbucherpreis, anschließend werden pro Anmeldung 10 Euro zusätzlich verrechnet. Achtung, bei der Anmeldung zählt immer das aktuelle Schuljahr des Kindes. Heuer neu: Der Zahlungsschein und der Infobrief werden nicht mehr über Mail zugesendet, sondern müssen unter "Meine Anmeldungen" heruntergeladen werden. Unter "Meine Anmeldungen" findest du folgende Dokumente: Zahlungsschein, Infobrief (ab Juni abrufbar), Zahlungsbestätigung (bei Zahlungseingang). 



5 Promille 

 

Auch in diesem Jahr besteht die Möglichkeit 5 Promille der Einkommenssteuer an ehrenamtlich tätige Organisationen zuzuweisen. Bei der Erstellung der Steuererklärung kannst du ganz einfach und unkompliziert 5 Promille der Einkommenssteuer uns als Jugenddienst zuweisen, indem im entsprechenden Feld unsere Steuernummer 94072680211 eingetragen wird.

Auch wenn du nicht verpflichtet bist eine Steuererklärung zu verfassen, kannst du die Felder auf der letzten Seite des CUD ausfüllen und bei der Post abgeben. DANKE!



Engele Bengele XXL 

 

Der Jugenddienst Bozen-Land organisierte zum zweiten Mal die Aktion „Engele Bengele XXL“. Ziel war es, den weihnachtlichen Zauber weiterzugeben und anderen Menschen eine Freude zu bereiten. Die selbstgemachten Geschenke wurden vom Jugenddienst-Team am 14. Dezember eingesammelt und am 22. Dezember bei jemand anderes zu Hause vor die Tür gelegt. An der Aktion beteiligten sich insgesamt 135 Menschen. 

 



Die Rote Bank 

 

Der 25. November ist der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

Diesen Monat hat der Jugenddienst Bozen-Land als Zeichen genommen, um auf das Thema aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Aus diesem Grund wird eine, von Jugendlichen selbst gemachte und selbst gestrichene, Rote Bank in einigen Mitgliedsgemeinden aufgestellt. „La Panchina Rossa“ – oder „die Rote Bank“ wurde im Jahre 2014 erstmals in Turin aufgestellt, viele Städte folgten seit der Zeit dem Beispiel. All diese Bänke sollen Menschen für das Thema geschlechtsspezifische Gewalt sensibilisieren. 

 

 



Wanderausstellung "Generation C-19"

 

Die Pandemie ist für alle Menschen eine Herausforderung - vor allem aber junge Leute haben mit der Situation zu kämpfen, da ihnen viele für sie alltägliche und wichtige Dinge fehlten bzw. immer noch fehlen. Mit dem Projekt „Generation C-19“ wollten der Jugenddienst Bozen-Land und AfZack als Sprachrohr für die Jugend wirken und auf eine künstlerische Art und Weise aufzeigen, wie junge Menschen diese schwierige Zeit erlebten bzw. erleben.  Die Bezirksgemeinschaft Salten-Schlern hat die Ausstellung mit einigen interessanten Vorträgen unterstützt. 

Klicke dich hier interaktiv durch die Ausstellung und sieh sie dir online nochmals in aller Ruhe an.

Viel Spaß!



Lotterie "Wir, für unsere Vereine" 

 

Für viele Vereine war die coronabedingte Situation alles andere als leicht. Durch die fehlenden Veranstaltungen mussten diese fast gänzlich auf die gewohnten Einnahmen verzichten. Mit der Lotterie „Wir, für unsere Vereine“ wollte der Jugenddienst Bozen-Land das Ehrenamt im Einzugsgebiet unterstützen. Die Ziehung findet am 15. Oktober 2021 statt und die Gewinnnummern sind ab 21.00 Uhr hier einsehbar.



Forever Rock - das Musical 

 

Junge Stimmgewalten, die unverkennbare Rockmelodien zum Besten gaben, laute E-Gitarren, die den Saal zum Beben brachten und dann noch die vielen Lichter, Nebel und Scheinwerfer, die für die richtige Stimmung sorgten – so in etwa kann man das Musical „Forever Rock“ beschreiben, das am 24. September im Waltherhaus Bozen seine Premiere feierte. Insgesamt waren 27 junge Talente zwischen 16 und 26 Jahren aus ganz Südtirol auf der Bühne zu sehen, diese wurden von einer fünf-köpfigen Liveband begleitet und über den gesamten Probenzeitraum von professionellen Coaches begleitet. Bei den sechs Vorstellungen und einer Zusatzvorstellung waren insgesamt an die 2.000 Menschen mit dabei und haben zu den alten Rockklassikern mitgesungen und mitgetanzt. 

 



Neugewählter Vorstand

 

Mit diesem neugewählten, ehrenamtlichen Vorstand geht es nun in die kommenden drei Jahre: wir sind glücklich, dass sich wieder ein großartiges Team aus altbewährten Gesichtern und neuen Mitgliedern gebildet hat. Wir bedanken uns bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und bedauern, dass sich drei von ihnen (Julia Fulterer, Rita Masoner und Lukas Stuefer) nicht mehr der Wahl stellten. Wir wünschen ihnen alles Gute und dem neuen Team ein gutes Gelingen.



Kontakt

Jugenddienst Bozen-Land   /  Andreas-Hofer-Straße 36  /  39100 Bozen

Tel.: 0471324753  /  Mail: info@jugenddienst.com  /  Pec-Adresse: jdbl@pec.it  /   St.Nr.: 94072680211

Follow us on Instagram 

Find us on Facebook