Infos und  AGB


Infos


  • Die Teilnehmer*innen müssen im Einzugsgebiet des Jugenddienst Bozen-Land ansässig sein. 
  • Die Teilnehmer*innen dürfen sich grundsätzlich nur bei den Sommerprogrammen in ihrer Gemeinde anmelden. Ausnahme bilden die besonderen Projekte, die offen für alle sind.  
  • Verpflegung, Materialspesen, Ausflüge usw. sind im jeweiligen Teilnehmerpreis enthalten. Die Preise variieren nach Gemeinde/Programm, da die jeweiligen Gemeinden die Sommerprogramme unterschiedlich finanziell unterstützen. 
  • Finanziert werden die Sommerprogramme von der jeweiligen Gemeinde, der Familienagentur des Landes Südtirol, Sponsoren und dem Jugenddienst Bozen-Land. 
  • Versicherung: Für alle Teilnehmer*innen wird über die Versicherung AGJD (Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste) eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. 
  • Die Teilnehmer*innen erhalten bei einer Spende von 10 Euro einen Jugenddienststick (4GB) mit allen Fotos des jeweiligen Programmes! Die Sticks dürfen behalten werden! Es dürfen auch Jugenddienststicks vom letzten Jahr verwendet werden. Diese müssen leer sein und am Anfang des jeweiligen Programmes den Betreuer*innen übergeben werden. 

  • Kind mit besonderem Betreuungsaufwand: Dem Jugenddienst Bozen-Land ist es ein großes Anliegen auch Kinder mit einer Beeinträchtigung in die Programme zu integrieren. Kinder, welche aufgrund ihrer Situation, Verfassung und körperlichen Ressourcen einen besonderen Betreuungsaufwand benötigen, werden soweit als möglich durch eine zusätzliche Betreuungsperson während des Programmes begleitet. Bitte bei der Anmeldung im vorgesehenen Feld eine kurze Beschreibung der Beeinträchtigung einfügen.  Wichtig: Wir planen zum jetzigen Zeitpunkt mit größeren Gruppen als im letzten Jahr. Wir können die jeweiligen geplanten Gruppen aber nicht garantieren, da wir noch nicht wissen, welche Regelungen uns von der Familienagentur für die Sommerprogramme 2021 auferlegt werden. Somit müssen wir uns vorbehalten, die jeweilige Gruppengröße, eventuell auch kurzfristig, verkleinern zu müssen.
  • Wichtig: Die Planung für die Sommerwochen findet heuer unter normalen Bedingungen statt. Allerdings kann das Programm bei eventuellen vorgegebenen Corona-Maßnahmen angepasst bzw. verändert werden. 

AGB


  • Nach der Anmeldung ist die Bezahlung verpflichtend. Zudem ist eine Abmeldung oder Rückerstattung des Teilnehmerbetrages aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich. Krankheitsbedingt wird gegen Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses (innerhalb von 5 Tagen) die gesamte Teilnahmegebühr zurückerstattet. 
  • Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten übernehmen die Verantwortung für den Hin- und Rückweg des Kindes zu den jeweiligen Programmen. Untertags werden die Kinder und Jugendlichen von den Betreuer*innen beaufsichtigt. 
  • Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten erklären sich mit Disziplinarmaßnahmen der Betreuer*innen einverstanden: Bei wiederholten Verstößen gegen Vereinbarungen und nach Rücksprache mit dem Elternhaus werden die Jugendlichen nach Hause geschickt. 
  • Einwilligung zur Veröffentlichung von Fotos und Videoaufnahmen: Wir informieren hiermit ausdrücklich, dass im Laufe der Sommerferienprogramme von den Teilnehmer*innen Bilder in digitaler und herkömmlicher Form sowie Videoaufnahmen, von ermächtigten Mitarbeitern des Jugenddienstes gemacht werden und diese Bilder und Filme ausschließlich im Sinne der Tätigkeit des Jugenddienstes, in Presseaussendungen, Internetauftritten und Bildershows verwendet, veröffentlicht und verbreitet werden. Mit der Zustimmung bestätigt der ermächtigte Elternteil bzw. Erziehungsberechtigte, die hier angeführte Information zur Kenntnis genommen zu haben und den Jugenddienst ausdrücklich zu ermächtigen, die Bilder und Aufnahmen zu den besagten Zwecken, kostenlos zu verwenden. 
  • Datenschutz: Mit der Anmeldung wird das Einverständnis zur allgemeinen Verarbeitung der persönlichen Daten im Rahmen der Verwaltung der Veranstaltung im Sinne der geltenden Datenschutzbestimmungen laut L.D. 196/2003 erteilt. Mitteilung im Sinne des Art. 13 des Legislativdekretes Nr. 196/03: Sämtliche von Ihnen erhobenen Daten werden ausschließlich für interne Zwecke verarbeitet und für Rundschreiben sowie für die Erstellung der Teilnehmerlisten bei den Sommerferienprogrammen. Mit der Anmeldung bestätigt der ermächtigte Elternteil/User, die hier angeführte Information zur Kenntnis genommen zu haben und den Jugenddienst ausdrücklich zu ermächtigen, die persönlichen Daten zu den besagten Zwecken, zu verwenden. Durch die Anmeldung und damit verbundenen Zustimmung der Datenschutzbestimmungen erklären sich alle Erziehungsberechtigten einverstanden.  

Kontakt

Jugenddienst Bozen-Land   /  Andreas-Hofer-Straße 36  /  39100 Bozen

Tel.: 0471324753  /  Mail: info@jugenddienst.com  /  Pec-Adresse: jdbl@pec.it  /   St.Nr.: 94072680211

Follow us on Instagram 

Find us on Facebook